Aktuell:

Lasertherapie

Laser- bzw. Phototherapie Testwochen im Juni

18. Mai 2020

Die Therapeutische Anwendung von Lichtwellen ist schon seit den 60er Jahren bekannt. 

Ich wurde während meiner Ausbildung auf einem Therapielaser geschult. Weil immer mal wieder kritische Artikel erscheinen sind, die die Wirksamkeit von Phototherapie angezweifelt haben, habe ich mich vertieft in das Gebiet eingelesen und gesehen dass sich die Forschung einig ist DASS Phototherapie wirksam ist, aber noch nicht genau sagen kann welche Einstellungen dabei ideal sind (näheres dazu im Tierphysioblog).

Mit den Testwochen möchte ich für mich herausfinden, wie die verschiedenen Therapiegeräte im Direktvergleich zueinander abschneiden, wie gut die Anwenderfreundlichkeit ist und bei welchen Krankheitsbildern die besten Ergebnisse zu erwarten sind. 

Ich möchte aber auch Ihnen die Phototerapie als einfache und schmerzfreie Behandlungsmethode aufzeigen, die zwar nicht in jedem Fall etwas bringt, aber eine zusätzliche Chance bietet um ggf. nebenwirkungsfrei verschiedene Beschwerden lindern zu können.

Weil ich in ordentlichen Physioterminen zur bestmöglichen Behandlung meiner Kunden verschiedene Therapieformen mische, kann ich da nie genau sagen was letztendlich am Meisten geholfen hat. Deshalb habe ich mich dazu entschieden die Kosten für diesen beidseitigen Erfahrungsgewinn auf mich zu nehmen und ihnen die Therapie in diesem begrenzten Zeitraum kostenfrei anzubieten.

  • Leidet ihr Tier seit mindestens 4 Wochen an Arthroseschmerzen, an einer Sehnen- Bänder- oder Schleimbeutelentzündung? Hat es allergische Hauterkrankungen oder eine schlecht heilende Wunde?
  • Waren Sie damit bereits beim Tierarzt?
  • Leben Sie im 20km Radius ab 8635 Dürnten ZH?

Melden Sie sich für weitere Informationen unverbindlich per Mail, dass ich Ihnen alle weiteren Rahmenbedingungen zukommen lassen kann.

hallo@physiofuertiere.ch

animalia
epona
wau-maiu

Ist ihr Tier Krankenversichert? Physio für Tiere ist bei Tierversicherungen anerkannt.

08.Mai 2020

Was sich bei uns Menschen über Jahre bewährt hat wird auch bei unsern Haustieren immer populärer.

Individuelle Verscherungslösungen sorgen dafür, dass die Behandlung des erkrankten oder verunfallten Tiers nicht an den finanziellen Möglichkeiten des Halters scheitert. Kreuzbandriss, HD, ED, Patellaluxation, Femurkopfnekrose, Radius Curvus oder Cauda Equina… Für viele gravierende Erkrankungen des Bewegungsapparats gibt es heute vielversprechende Operationen.

Genau so wertvoll wie die Operation ist die sorgfältige Nachsorge. Deshalb übernehmen die drei grossen Tierversicherungen in der Schweiz (Animalia, Epona und wau-miau) auch physiotherapeutische Leistungen. Voraussetzung ist teilweise eine tierärztliche Überweisung.

Wichtig ist, dass Sie sich beim Abschluss einer Versicherung umfassend beraten lassen und kritisch hinterfragen wie es denn genau aussieht wenn das Tier z.B. von einem Auto angefahren wird, Nierenkrank wird oder sich rausstellt dass es eine angeborene Patellaluxation hat. Oft sind nämlich gerade Erbkrankheiten von den Versicherungsleistungen ausgenommen.

Wenn Sie mich darauf hinweisen, dass Ihr Tier versichert ist, dann helfe ich gerne bei der Interpretation der Vertragsbedingungen und achte darauf, dass von meiner Seite alles klappt, damit die Kosten im Rahmen der Versicherungsbedingungen übernommen werden.

Blutegel Notfalltermin

Im Notfall bin ich noch flexibler als sonst.

24.April 2020

Frühjahr bedeutet leider auch Hufrehe-Zeit. 

Eine sinnvolle Sofortmassnahme ist neben Hufbearbeitung und Kältetherapie auch die Blutegeltherapie. Diese sollte nach Möglichkeit noch vor der Einnahme von Blutverdünnern stattfinden und ist damit zeitkritisch.

Damit möglichst schnell geholfen werden kann, habe ich derzeit immer einige Blutegel in Reserve. 

Wenn Sie eine akute Rehe feststellen, melden Sie sich unverzüglich bei ihrem Tierarzt um die Diagnose zu sichern und den Ablauf der Sofortmassnahmen abzusprechen. Und wenn es mich braucht, bin ich gerne für Sie da. Auch am Wochenende.

Wichtig

Coronaupdate:

17. April 2020

Ab dem 27. April dürfen auch nicht Notfälle und Hausbesuche wieder stattfinden.

Ich freue mich darauf, dass ich auch die kleineren Beschwerden Ihrer Vierbeiner wieder behandeln darf, und Ihnen auch einfach mal wieder was Gutes tun kann.

Wichtig dabei sind mir drei Dinge:

  1. Bitte Informieren Sie mich, falls Sie einer Risikogruppe angehören. Wir finden einen Weg, wie wir Sie zuverlässig schützen.
  2. Zu ihrem Schutz werde ich bei Hausbesuchen bis auf Weiteres einen Mundschutz tragen.
  3. Organisieren Sie ihren Haushalt bitte so, dass wir für die Behandlung einen Raum haben in dem sich neben dem Tier maximal eine zusätzliche Person aufhält. So können wir sicherstellen dass die Distanzvorgaben eingehalten sind.

Um die Hygiene meiner Kleidung und meines Materials kümmere ich mich selbstverständlich gewissenhaft.

Merci für Ihre Geduld und Ihr Vertrauen. 

Bleiben Sie gesund, und bis bald. 

Mirjam

Coronaregelung:

10. April 2020

Die Verlängerung der BAG Massnahmen heissen für uns:

Bis zum 26. April wird die generelle Behandlungstätigkeit eingestellt!

Die einzigen Termine, die nach Rücksprache noch wahrgenommen werden sind postoperative Behandlungen und welche die direkt tierärztlich angeordnet sind. Dabei werde ich darauf bestehen, dass Distanz und Hygiene jederzeit gewährleistet sind und die Behandlung deshalb nicht in Wohnräumen stattfindet.

Was jederzeit möglich ist, ist eine Kontaktaufnahme per Telefon, Mail, Whatsapp, Google oder Facebook. Gerne können ich und Sie die Zeit mit einigen unentgeltlichen Trainingstipps für zuhause überbrücken. Melden Sie sich, wenn Sie Fragen haben und ich versuche weiterzuhelfen.

Ich bitte um Verständnis, wünsche gute Gesundheit und freue mich, wenn wir zur Normalität zurückkehren können.

Passt auf euch auf. 

Mirjam

Zeitungsartikel erschienen im Dürntner Regio

03. Januar 2020

Ich freue mich sehr über den ausführlichen Bericht aus der Feder von Annabarbara Gysel.

Sie hat meine Beweggründe zur Arbeit als Tierphysiotherapeutin sehr gut erfasst und mir die Gelegenheit gegeben mich aus einer andern Perspektive noch etwas persönlicher vorzustellen. 

Herzlichen Dank dafür!

Hier geht’s zum Artikel…

Bergpanorama

Ich wünsche Ihnen eine wunderbar besinnliche und erholsame Weihnachtszeit!

20. Dezember 2019

Präsenz während den Feiertagen

Vom 23. Dezember bis und mit 03. Januar ist das Telefon nicht bedient.

Terminanfragen per e-Mail, SMS oder Whatsapp werden i.d.R. innert 24h beantwortet.

Termine sind nach Absprache möglich. 

Keine Termine am:

  • Dienstag 24. Dezember
  • Freitag 27. Dezember
Hund im Schnee

Es geht los...

01. Dezember 2019

Es würde mich freuen, wenn Sie sich persönlich vom Nutzen der Tierphysiotherapie überzeugen lassen.

Logo